IT Portfolio- und Programmcontrolling

IT Portfolio-Management beinhaltet die laufende Überwachung und Weiterentwicklung des IT Portfolios mit 4 Aufgabenfeldern:

(1) die laufende Überwachung der Zielerreichung (Ergebnisse, Kosten, Termine) und Risiken der einzelnen IT Projekte im Projektportfolio. Sind die Projekte im Portfolio auf Kurs? Wir beurteilen das anhand definierter Metriken und Kennzahlen wie auch qualitativer Kriterien.

(2) die Prüfung inhaltlicher oder ressourcenbedingter Abhängigkeiten zwischen den einzelnen Projekten.
Ist das Portfolio zielführend aufgebaut, liegt eine klar definierte Architektur zugrunde, braucht es Abgrenzungen oder Priorisierungen der Projekte?

(3) die Auswahl neuer Projekte für das Projektportfolio.
Wird die Vision damit unterstützt, und können die strategischen Ziele der Organisation so erreicht werden? Bei der Auswahl sind die Wirtschaftlichkeit und definierte qualitative Kriterien massgebend, und es muss eine Balance zwischen Muss-Projekten (Compliance, Sicherheit, Ablösung veralteter Technologie) und strategischen Projekten gefunden werden. 

(4) die Beurteilung des IT-Portfolio-Managements.
Sind die IT Organisation und Governance richtig aufgestellt, besteht eine klare IT Strategie, sind die IT Prozesse definiert und effektiv? Wir orientieren uns dabei an anerkannten Standards wie COBIT 5.

Neutrale externe Begleitung vermittelt bei diesen Aufgaben wichtige Impulse.

» Artikel lesen